fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Die verKREBSte Generation – Hilfe, der Wohlstand bringt mich um! Band 2: Krebs unter uns – krebserregende Chemikalien und Gifte in Kosmetika

9,99 24,99  inkl. MwSt.

Bewertet mit 0 von 5
(Sei der erste, der es überprüft)

Autor: Dantse Dantse
Gebundene Ausgabe: 450 Seiten
Verlag: indayi edition Darmstadt
Auflage: 1
Sprache: Deutsch
ISBN Softcover: 978-3-947003-03-7
Größe (L/B/H): 20,8/14,6/4,3 cm

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Vermeide Gifte und Chemikalien in Kosmetika:

Die verKREBSte Generation – Hilfe, der Wohlstand bringt mich um! Band 2

von Dantse Dantse

Werde dir bewusst, in welcher Form uns krebserregende Gifte und Chemikalien in Kosmetika begegnen. Nutze die Macht des Wissens und vermeide die verkrebste Generation!

Krebs unter uns – krebserregende Chemikalien und Gifte in Kosmetika

Tagtäglich umgeben uns zahlreiche krebserregende Gifte – und wir merken es gar nicht. Obwohl wir eine verkrebste Generation erleben.

DantseLOGIK: Meistere dein Leben

Dantse Dantse schreibt in diesem Buch darüber, wie uns krebserregende Chemikalien und Gifte, durch die Industrie in unsere Kosmetika hinein geschmuggelt werden. Erfahre hier, wie du dich vor diesen gefährlichen, krebserregenden Stoffen schützen kannst.

Klicke hier um alle einzelnen Kapitel zu sehen und mehr über die jeweiligen Themen des Buches zu erfahren!

Prävention ist effektiver als Therapie und Medikamente. Jetzt ist es Zeit, deine Gesundheit in deine eigenen Hände zu nehmen und dich darüber zu informieren, wie du die verkrebste Generation daran hindern kannst, zu wachsen.

Information macht frei, mutig und stark

Diese Buchreihe ist eine Kampagne. Eine Kampagne für die Gesundheit und einem besseren Umgang mit Chemikalien. Diese Kampagne soll keine Panik erzeugen, sondern ich möchte das Bewusstsein für die Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, Kosmetika, Putz- und Reinigungsmitteln, Medizin und vielen anderen alltäglichen Produkten sensibilisieren. Es geht nicht um die gelegentliche Verwendung von Produkten, die uns überall umgeben. Das kann der Körper verkraften.

Es geht um die großen Mengen krebserregender Stoffe, die nachteilige Gesundheitseffekte als Spätfolge bei uns allen verursachen, vom Säugling bis zum Uropa. Nach der Lektüre dieses Buches wirst du erkennen, dass du trotz so vieler Chemikalien Alternativen hast. Auch wirst du erkennen, dass du überhaupt keine Angst und Sorge haben solltest, denn du hast die Macht. Die Macht, Krebs in den Griff zu bekommen und das Leben zu genießen.

Nutze die Macht des Wissens und bleib‘ Gesund! Vermeide Gifte und Chemikalien in Kosmetika!

Bild zu "Die verKREBSte Generation – Hilfe, der Wohlstand bringt mich um! Band 2. Krebs unter uns - krebserregende Chemikalien und Gifte in Kosmetika"

Handele jetzt und verbanne krebserregende Gifte aus deinem Leben.

Nahrungsmittel sollen uns ernähren und uns nicht umbringen!
Die Lebensmittel-Industrie nutzt viele Tricks, um gefährliche krebserregende Schadstoffe in Lebensmitteln zu verbergen und Verbraucher zu täuschen. So nimmt jeder von uns tausende von Giftstoffen am Tag zu sich, ohne es zu wissen! Dieses Buch deckt die versteckten Gifte auf, nennt die Produkte, die sie enthalten beim Namen und zeigt dir so, wo die größten Gefahren lauern. Deswegen hasst die Industrie dieses Buch!

Der Kampf gegen den Krebs fängt mit der Prävention an und nicht mit den Medikamenten. Die Prävention ist der beste Schutz und nicht die gute ärztliche Therapie.

Jegliche Prävention fängt wiederum mit Informieren an. Informieren verbreitet Wissen. Wissen ist Macht, Wissen ist Schutz. Wissen macht gesund und kann heilen. Ich liebe die Literatur. Damit kann man durch Informieren viel bewegen. Man kann dazu beitragen, dass es uns und der Welt ein Stückchen bessergeht. Für dieses Ziel schreibe ich mit Leidenschaft. Dafür bin ich Schriftsteller geworden.

Über 14.000 Chemikalien. Dies ist die unglaubliche Zahl an Giftstoffen, mit denen ein Mensch jeden Tag in Kontakt kommt – und das allein über die Kosmetika, die er verwendet!  Insgesamt – mit Ernährung, Umwelt, Haushaltsprodukten, Technik, Möbeln, Kleidung usw. kommen wir locker auf über 50.000 Chemikalien, die unser Körper am Tag aufnimmt. Da ist es kein Wunder, dass wir eine verkrebste Generation vorfinden.

Wenn man sich umsieht, scheint es, als ob es keinen Ausweg gäbe, um nicht an Krebs sterben zu müssen.

„Unglaublich“, „Lüge“, „Angst und Panikmache“, „verschwörerisch“ und vielleicht noch schlimmere Wörter würden die meisten von uns verwenden, um diese Zahlen zu kommentieren. Du hättest Recht und ich würde dich verstehen. Denn als ich mich hinsetzte, um mich mit Krebs und Chemikalien zu beschäftigen, hätte ich das nicht erwartet. In keinem Buch war so etwas zu lesen!

Leider muss ich dich enttäuschen, die Zahlen sind eigentlich sogar noch viel höher. Alle wissenschaftlichen Studien zeigen, dass Chemikalien unsere Welt in Geiselhaft genommen haben. Du kannst dir nicht vorstellen, wie viele krebserregende Stoffe die Menschen selbst hergestellt haben.  In Shampoo, Zahnpasta, Wurst, Teppichen, Wänden, in der Couch, im Auto uvm. begegnen uns krebserregende Stoffe. Die schiere Menge überschreitet unser Denkvermögen. Wirklich, wir sind verkrebst.

Begibst du ins Internet, um zu recherchieren, wirst du bald durcheinander sein. Du brauchtest Stunden, Tage, Wochen, oder sogar Monate, um alles zu finden und zu verstehen. Diese Bücher machen es dir leicht. Zum ersten Mal gibt es eine Buchreihe auf dem Markt, die dir alles detailliert und in einfacher Sprache erklärt. indayi edition setzt mit dieser Buchreihe über Krebs seine Tradition fort und betont damit noch einmal, worum es bei uns geht: Das Körperliche und das Seelische der Menschen zu schützen mit Büchern, die die Menschen aufklären.

Krebs ist kein Schicksalsschlag!

An Krebs zu erkranken oder nicht zu erkranken hängt keineswegs nur allein von den Genen, dem Zufall, dem Schicksal oder einfach von persönlichem Pech ab. Das ist die Lehre, die ich aus den zahlreichen Studien, die ich für diese Buchreihe gelesen habe, ziehe. Wenn man die wissenschaftlichen Studien und Erhebungen genau analysiert, wird man schnell feststellen, wie unterschiedlich stark Menschen von Krebs befallen werden, abhängig davon, in welchen Ländern oder Städten sie leben, welcher Bevölkerungsschicht, Altersgruppe oder welchem Geschlecht sie angehören.

Afrika, wo man sich noch sehr oft mit gesunden Lebensmitteln ernährt, die sehr wenige Chemikalien enthalten, hat die niedrigste Quote an Krebserkrankungen weltweit! Europäische Länder haben eine viel höhere Krebsrate. In Asien zum Beispiel gibt es kaum Prostatakrebs. Wandern Asiaten allerdings in die USA aus, gleicht sich die Krebsrate den Amerikanern an, sie erkranken dann genauso häufig wie amerikanische Männer. In Kamerun habe ich beobachtet, dass die meisten Menschen, die an Krebs sterben, sich überwiegend „europäisch“ ernährt haben, mit vielen Fertigprodukten aus den Supermärkten, statt den traditionellen, frischen Lebensmitteln vom Markt und dass sie viele Kosmetika benutzten – als Zeichen des Erfolgs. All diese Beispiele zeigen, dass die äußeren Umstände eine viel wichtigere Rolle spielen als das Schicksal. Außerdem scheint die verkrebste Generation überwiegend eine westliche zu sein.

Wie viele Beweise brauchen wir noch?

Es gibt so viele Beweise, dass Krebs keine Zufallskrankheit ist. Man hat Studien durchgeführt, die zeigen, dass Krebs an bestimmten Orten, an denen bestimmte Chemikalien im Umlauf waren, viel häufiger auftritt, als an den Orten, an denen diese Chemikalien nicht zu finden sind. Es wurden viele Studien veröffentlicht, die eine klare Verbindung zwischen Krebs und unserem Lebensstil zeigen. Sie bestätigen also, dass wir krebserregende Stoffe zu uns nehmen.

Die Krebsentstehung bzw. -verbreitung durch Chemikalien in der Ernährung, der Kosmetik, in der Medizin, im Haushalt usw. ist nicht mehr zu verleugnen. Dennoch schafft es die Industrie immer wieder, Zweifel zu säen. Wird eine Studie veröffentlicht, die diesen Zusammenhang nachweist, gibt es schnell eine Gegenstudie. Durch geschickte, psychologische Arbeit schafft die Industrie es dann, dass die Menschen resignieren und sich beschweren: Was sollen wir dann noch essen, überall gibt es Gift und wenn ich dein Buch lese, ist es so, als ob man nichts mehr essen darf.“ Anstatt gegen die Hersteller aufzubegehren, ärgern sie sich über die Personen, die den Missstand über krebserregende Stoffe publik machen und Bewusstsein schaffen möchten. Folglich, wächst die verkrebste Generation immer weiter, obwohl die Lösung so nah ist.

Es geht häufig weder um Gesundheit noch um Krebsprävention, sondern um Profit. Wir finden eine verkrebste Generation vor, trotz medizinischem Fortschritt.

Meine Frage ist, wie viele Beweise brauchen wir noch, um den richtigen Kampf gegen Krebs wirklich zu beginnen? Dieser Kampf beginnt mit ehrlicher Aufklärung über die Krebsursachen und über alle Faktoren, die dazu beitragen, dass der Krebs sich immer schneller verbreitet. All das, obwohl die Medizin doch so große Fortschritte gemacht hat. Was ist das für ein Fortschritt, der die Zahl der Erkrankungen und der Toten nicht verringert? Wie kann die Medizin so weit gekommen sein, aber die Zahl an Krebserkrankungen und Krebstoten steigt von Jahr zu Jahr?

Mit dieser Buchreihe „VerKREBSte Generation – Hilfe, der Wohlstand bringt mich um“ kannst du erstmals in einfacher Sprache erfahren, was die Medizin weiß, dir aber nicht sagen will. Diese Bücher helfen dir dabei, ab heute Vorkehrungen zu treffen, damit der Krebs dich nicht überrascht. Denn die Macht liegt in deiner Hand und du schaffst es, mit den RICHTIGEN INFORMATIONEN.

Der Autor Dantse Dantse erzählt von seiner Recherche für die Buchreihe „Die verkrebste Generation“

„Viele Freunde fragen mich, warum ich immer so schwere Werke und nicht einfache, populistische Bücher schreibe. Sie sagen, populistische Bücher sind einfach und schnell geschrieben mit geringem Umfang und bringen schnelles Geld usw. Sie meinen es gut mit mir und sie haben nicht Unrecht. Aber mein Ziel ist ein anderes. Das Schreiben ist eine Waffe. Eine Waffe im Kampf gegen Krankheit, Unglücklichsein, schwere Schicksalsschläge. Das Schreiben ist mein Beitrag, damit es der Menschheit bessergeht. Ich würde nicht schreiben, wenn es nur um das Geld ginge. Ich möchte verbessern, ich möchte Freude und Lösungen verbreiten. Und in diesem Sinnen ist die Buchreihe über Krebs und Chemikalien zu verstehen. Ich bin der festen Überzeugung, dass Krebs besiegbar ist, das bedeutet, dass man die Zahl der Krebserkrankungen reduzieren kann, indem man die Menschen genau informiert.“

Mit diesen Büchern erfährst und erkennst du Dinge, von denen du bis jetzt in keinem Buch, keinem Fernsehbeitrag und in keinem anderen Medienbeitrag gehört hast. Handele jetzt!


Nutze die Macht des Wissens und bleib‘ Gesund! Vermeide Gifte und Chemikalien in Kosmetika!

WARNUNG:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

 

Du kannst das Buch auch über weiteren Online-Buchhändlern bestellen, wie Thalia.de, Hugendubel.de und amazon.de, sowie bei deinem lokalen Buchladen um die Ecke.

 

Zusätzliche Information

Edition

PDF, Softcover, Hardcover

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Leave a customer review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen